So., 27. Feb.

|

Katholische Kirche St. Hedwig

27.02 | OpenDoors Gottesdienst "Die Macht des Gebets"

Wir wollen unserem Gott begegnen! Und unseren Blick auf die Christen ausrichten, die weltweit für ihren Glauben verfolgt werden. Ein Gottesdienst gestaltet von OpenDoors.

Anmeldung ist geschlossen
See other events
27.02 | OpenDoors Gottesdienst "Die Macht des Gebets"

Zeit & Ort

27. Feb., 10:30

Katholische Kirche St. Hedwig, Eisenhammerweg 10, 61440 Oberursel (Taunus), Germany

Mehr Infos

Wir feiern Gottesdienst in St. Hedwig!

Mit einem besonderen Thema: Die Lage der weltweiten Christenverfolgung. 

Die Intensität der Christenverfolgung hat auch im letzten Jahr weltweit zugenommen. Weltweit sind mehr als 360 Millionen Christen wegen ihres Glaubens intensiver Verfolgung und Diskriminierung ausgesetzt.

Nici von der Organisation OpenDoors nimmt uns mit ihrer Predigt "Die Macht des Gebets" in ein Thema hinein, was uns unbedingt angeht. Wie geht es Christen in anderen Ländern? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf unsere Brüder & Schwestern im Untergrund? Wie können wir ihnen aktiv zur Seite stehen? 

Lass dich bewegen, weil es Gott bewegt. 

Wir starten mit Lobpreis und bieten dann einen Kindergottesdienst an, für alle Altersgruppen und einer Kinderecke für die Kleinsten. 

HINWEIS: Aufgrund der hohen Covid-Zahlen im Landkreis verzichten wir die nächste Zeit auf den Kaffee&Kuchen nach dem Gottesdienst, da wir dort die Mindestabstände nicht einhalten können und die rechtlichen Vorgaben es schwierig machen ohne 2G umsetzen zu müssen. Wir bitten um euer Verständnis! 

>>> Bitte sehr warm anziehen, damit du den Gottesdienst auch genießen kannst. 

Es haben sich auch Wärmeflaschen sehr bewährt. 

Wir erwarten Gottes Gegenwart, die unsere Vorstellungskraft sprengt!

Wir sind voller Vorfreude auf Gemeinschaft und gemeinsame Anbetung!

Wo kann ich parken?

Es gibt am Gebäude ein paar Parkplätze, aber besser kann man in der Straße "Borkenberg" oder oben bei Fresenius parken. Man kommt dann zu Fuß direkt zur Kirche.

>>> Hygienekonzept

Wir bitten alle die bekannten Abstandsregeoln zu befolgen und nach dem Gottesdienst das Gebäude zeitnah zu verlassen. Wir tragen beim Singen und auch sonst im Gebäude die Masken.  

Hier die Regeln, die wir uns für diesen Gottesdienst setzen:

- Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung  - Abstand von 1,5m pro Haushalt - kein Körperkontakt - Masken mitbringen  - vor Ort in Listen eintragen